Terms & Conditions

  • The Intellectual Property disclosure will inform users that the contents, logo and other visual media you created is your property and is protected by copyright laws.
  • A Termination clause will inform that users’ accounts on your website and mobile app or users’ access to your website and mobile (if users can’t have an account with you) can be terminated in case of abuses or at your sole discretion.
  • A Governing Law will inform users which laws govern the agreement. This should the country in which your company is headquartered or the country from which you operate your web site and mobile app.
  • A Links To Other Web Sites clause will inform users that you are not responsible for any third party web sites that you link to. This kind of clause will generally inform users that they are responsible for reading and agreeing (or disagreeing) with the Terms and Conditions or Privacy Policies of these third parties.
  • If your website or mobile apps allows users to create content and make that content public to other users, a Content section will inform users that they own the rights to the content they have created.
    The “Content” clause usually mentions that users must give you (the website or mobile app developer) a license so that you can share this content on your website/mobile app and to make it available to other users.
    Because the content created by users is public to other users, a DMCA notice clause (or Copyright Infringement ) section is helpful to inform users and copyright authors that, if any content is found to be a copyright infringement, you will respond to any DMCA take down notices received and you will take down the content.
  • A Limit What Users Can Do clause can inform users that by agreeing to use your service, they’re also agreeing to not do certain things. This can be part of a very long and thorough list in your Terms and Conditions agreements so as to encompass the most amount of negative uses.
Source: https://termsfeed.com/blog/sample-terms-and-conditions-template

AGB - ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN AGB ALVEN GmbH – ALVEN Webshop 1. Allgemeines Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Beziehungen zwischen der ALVEN GmbH (nachfolgend ALVEN) und den Kunden des ALVEN Webshops. Die AGB sind zwingender Bestandteil jedes zwischen ALVEN und einem Kunden abgeschlossenen Vertrages (für Standard-Artikel und Spezialanfertigungen). Nebenabreden, Zusicherungen oder Änderungen dieser AGB bedürfen der Schriftform. 2. Geltungsbereich In dem ALVEN Webshop können ausschliesslich Bestellungen von Privatkunden (die mindestens 18 Jahre alt sind) mit Wohnsitz in der Schweiz und/oder Liechtenstein und mit Lieferadresse in der Schweiz und/oder Liechtenstein aufgegeben werden. Es können nur haushaltsübliche Mengen bestellt werden. Als Privatkunden gelten gemäss diesen AGB natürliche Personen, die einen Vertrag zu Zwecken abschliessen wollen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Kunden, die keine Privatkunden sind, wenden sich bitte via Kontaktformular oder Telefon an unseren Kundendienst. 3. Bestellung und Vertragsabschluss Bei Bestellaufgabe muss sich der Kunde registrieren und ein persönliches Konto eröffnen. Die persönlichen Daten werden nur für die Bearbeitung dieser Bestellung verwendet. Unabhängig von der Art der Bestellaufgabe sind sämtliche Daten vollständig und korrekt anzugeben. Das bei der Anmeldung vom Kunden gewählte persönliche Passwort ist strengstens geheim zu halten. Der Kunde ist für alle Aktionen verantwortlich, die unter diesem Passwort auf der Internetseite getätigt werden, auch ohne sein Wissen. Der Vertrag im Rahmen einer Onlinebestellung im ALVEN Webshop kommt zustande, wenn ALVEN dem Kunden die definitive Auftragsbestätigung per Email geschickt hat. Die Bestellung des Kunden ist für diesen verbindlich. Nach Abschicken der Bestellung kann der Kunde keine Bestellungsänderungen vornehmen. 4. Lieferbedingungen ALVEN liefert nur innerhalb der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein. Verpackungs- und Versandkosten werden vor Bestellabschluss detailliert angezeigt und auf der Rechnung separat ausgewiesen. Bei Unzustellbarkeit oder verspäteter Auslieferung der Ware infolge unkorrekter Angabe der Lieferadresse durch den Kunden oder Abwesenheit des Empfängers haftet ALVEN nicht. ALVEN bietet die Produkte im Rahmen der Verfügbarkeit an. Sollte ein Produkt nicht oder nicht mehr lieferbar sein, wird der Kunde entsprechend informiert. ALVEN behält sich das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten, sollten Produkte ohne Verschulden von ALVEN nicht mehr verfügbar sein. Verfügbare Ware wird innerhalb von zehn Werktagen ab Eingang der Bestellung verschickt. Die voraussichtlichen Lieferzeiten sind Richtwerte. Für unverschuldete Lieferverzögerungen, z.B. durch höhere Gewalt, Verkehrsstau, Streik schlechte Wetterbedingungen etc., haftet ALVEN nicht, und sie berechtigen den Kunden weder zum Rücktritt vom Kaufvertrag noch zu Schadenersatz. Vor Feiertagen (Ostern, Weihnachten) muss mit längeren Paketzustellfristen gerechnet werden. 5. Preise und Zahlungsbedingungen Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Internetseite angegebenen Preise. Alle Preise sind Bruttopreise in Schweizerfranken (sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer). Wir belasten den Zahlungsbetrag bei Eingang der Bestellung. Die Preise sind bis zur Auftragsbestätigung durch ALVEN bzw. während der in der Auftragsbestätigung angegebenen Dauer verbindlich. Die Bezahlung der Waren erfolgt wahlweise mit Kreditkarte, oder auf Rechnung (Bedingung ist, dass Rechnungs- und Lieferadresse übereinstimmen und die Bonitätsprüfung durch unseren Zahlungsdienstleister positiv ausfällt). Eine Abholung ist nicht möglich, da ALVEN nur online vertreibt. Der in Rechnung gestellte Betrag ist spätestens bis zu dem auf dem Rechnungsformular angegebenen Fälligkeitsdatum auf das in der Rechnung angegebene Konto zu bezahlen. Erfolgt die Bezahlung der Rechnung nicht bis zum Fälligkeitsdatum, ist der Kunde mit Ablauf der Zahlungsfrist ohne weitere Mahnung in Verzug und es werden Verzugszinsen von 8% erhoben. ALVEN behält sich vor, fällige Forderungen ohne Mahnung an Inkassopartner abzutreten. Diese Inkassopartner sind dann berechtigt, pro Zahlungserinnerung eine Mahngebühr von bis zu CHF 30,00 sowie weitere Gebühren, insbesondere die Kosten für ein allfälliges Inkassoverfahren, in Rechnung zu stellen. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von ALVEN. 6. Rücknahme / Umtausch / Rückgabe Der Kunde verpflichtet sich, die Ware sofort nach Erhalt auf deren Vollständigkeit und Zustand zu überprüfen. Allfällige Beanstandungen bezüglich Qualität und Vollständigkeit müssen umgehend, spätestens jedoch innert 24 Stunden nach Lieferung, ALVEN mitgeteilt werden, ansonsten gilt die Lieferung als angenommen. Grundsätzlich gelten die gesetzlichen Vorschriften zur Sachmangelhaftung. Abweichungen in Farbdarstellungen können vom verwendeten Monitor und der Aufnahmetechnik abhängen und stellen keinen Mangel dar. ALVEN haftet nicht für Transportschäden und Schäden infolge unsachgemässer Lagerung der Waren nach Übernahme durch den Kunden oder seiner Hilfspersonen. Für unbeschädigte, unbenutzte Ware gilt ein Rückgaberecht von 14 Werktagen. Die Ware hat sorgfältig verpackt, am besten in der Originalverpackung, retourniert zu werden. ALVEN behält sich das Recht vor, beschädigte oder benutzte Ware nicht mehr zurück zu nehmen. 7. Datenschutz Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Unternehmen weitergegeben. Im Übrigen werden gespeicherte Daten mit Ausnahme der Bonitätsprüfstellen nicht an Drittfirmen weitergegeben. Für den Datenschutz gelten generell die Datenschutzbestimmungen von ALVEN. Auftragsbezogener und sonstiger Schriftverkehr durch ALVEN kann auf elektronischem Wege erfolgen. Es wird ausdrücklich auf die bei der Datenübertragung via E-Mail vorhandenen, nicht unter dem Einfluss von ALVEN stehenden Sicherheitsrisiken wie Virenübertragung, Beschädigung der Daten, Datenverlust oder Zugriff Dritter hingewiesen. Mit der Bestellung gestattet der Kunde ALVEN, Dokumente und andere Daten auch mit unverschlüsselten E-Mails zu übersenden. 8. Anwendbares Recht Auf die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen findet schweizerisches Recht (unter Ausschluss des UN-Kaufrechts) Anwendung. Der Gerichtsstand ist Zürich. 9. Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns per Post an ALVEN GmbH, Webshop, Bohlweg 6, CH-8800 Thalwil oder per E-Mail an service@ALVEN.ch mittels einer eindeutigen, schriftlichen Erklärung über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben unverzüglich, einschliesslich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, wenn Sie eine andere Art der Lieferung als die Standardlieferung gewählt haben) und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an ALVEN GmbH, c/o ESPAS Logistik, Erlenstrasse 89, 8805 Richterswil, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Wichtig: Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Konfiguration durch den Verbraucher massgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (z.B. Produktion von Sondermassen auf Bestellung). Das gilt für Artikel, die vom Kunde nach eigenen Vorgaben in Auftrag gegeben wurden, sowie auch bei versiegelter Ware, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet ist, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde. 10. Einlösen von Geschenkgutscheinen Wir bieten grundsätzlich Geschenk- und Aktionsgutscheine an. Geschenkgutscheine sind Gutscheine, die Sie käuflich erwerben können. Aktionsgutscheine sind Gutscheine, die sie nicht käuflich erwerben können, sondern die wir im Rahmen von Werbekampagnen mit einer bestimmten Gültigkeitsdauer ausgeben. 10.1 Geschenkgutscheine (Gutscheine, die Sie käuflich erwerben können) können für den Kauf von ALVEN -Artikeln eingelöst werden. Sie können jedoch nicht für den Kauf von weiteren Geschenkgutscheinen verwendet werden. Geschenkgutscheine sind nur einmal im Rahmen eines Bestellvorgangs einlösbar. 10.2 Das Guthaben eines Geschenkgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt, noch verzinst. 10.3 Geschenkgutscheine und Guthaben können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Geschenkgutscheine und Guthaben können nicht nachträglich angerechnet werden. 10.4 Eine Stornierung des Kaufs eines Geschenkgutscheins kann durch unseren Kundenservice nur dann vorgenommen werden, wenn der Geschenkgutschein noch nicht eingelöst wurde. Ein Geschenkgutschein gilt als eingelöst, wenn er mit einer Bestellung verrechnet wurde oder auf das Guthabenkonto gut geschrieben wurde. 10.5 Reicht das Guthaben eines Geschenkgutscheins für die Bestellung nicht aus, kann die Differenz mit den angebotenen Zahlungsmöglichkeiten ausgeglichen werden. Übersteigt der Wert ges Geschenkgutscheins den Gesamtwert Ihrer Bestellung, verfällt der Restbetrag. Aus administrativen Gründen ist es nicht möglich etwaiges Restguthaben zu erstatten. Aktionsgutscheine können nicht für den Kauf von Geschenkgutscheinen verwendet werden. 10.6 Bei einer Bestellung kann ein Geschenkgutschein verwendet werden. 10.7 Um Geschenkgutscheine auf Ihrer Bestellung einzulösen, notieren Sie den Geschenkgutschein-Code im entsprechenden Feld oder im Kommentarfeld. 10.8 Bei Verlust, Entwendung oder nicht durch uns verschuldete Unlesbarkeit von Gutscheinkarten übernehmen wir keine Haftung. Ebenso übernehmen wir keine Haftung bei Schreibfehlern bei den Angaben zum Gutscheinempfänger. 10.9 Der Geschenkgutschein ist übertragbar. Die Nutzung der Gutscheine für kommerzielle Zwecke ist nicht gestattet. Das Vervielfältigen, Editieren oder Manipulieren der Gutscheine ist ebenfalls nicht gestattet. 11. Einlösen von Aktionsgutscheinen 11.1 Aktionsgutscheine sind nur im angegebenen Zeitraum gültig und nur einmal im Rahmen eines Bestellvorgangs einlösbar. Einzelne Marken können von der Gutscheinaktion ausgeschlossen sein. 11.2 Der Warenwert muss mindestens dem Betrag des Aktionsgutscheins entsprechen. Aus administrativen Gründen ist es nicht möglich etwaiges Restguthaben zu erstatten. 11.3 Aktionsgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich. Das Guthaben eines Aktionsgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst. 11.4 Der Aktionsgutschein kann nicht auf Dritte übertragen werden. Mehrere Aktionsgutscheine können nicht miteinander kombiniert werden. 11.5 Reicht das Guthaben eines Aktionsgutscheins für die Bestellung nicht aus, kann die Differenz mit den angebotenen Zahlungsmöglichkeiten ausgeglichen werden. 11.6 Der Aktionsgutschein wird nicht erstattet, wenn Ware ganz oder teilweise retourniert wird, sofern der Aktionsgutschein im Rahmen einer Werbeaktion ausgegeben und dafür keine Gegenleistung erbracht wurde. 11.7 Sollten Sie bei Ihrem Kauf einen Aktionsgutschein benutzt haben, so behalten wir uns vor, Ihnen den ursprünglichen Preis der Ware, die Sie behalten, zu berechnen, falls – aufgrund Ihres Widerrufs – der Gesamtwert der Bestellung unter den jeweiligen Wert des Aktionsgutscheines fällt. ALVEN GmbH c/o ESPAS Logistik Erlenstrasse 89 8805 Richterswil Schweiz Mo - Fr: 9.00 - 17.00 Uhr, ausgenommen Feiertage